Steiner Foto-, Film- und Videoclub

Aus NürnbergWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Steiner Foto-, Film- und Videoclub e.V. ist eine Vereinigung von Film- und Fotofreunden in der Stadt Stein bei Nürnberg. Der SFC feierte im Jahr 2010 sein 30jähriges Jubiläum.

SFC im Schulhaus Mühlstraße
Steiner Foto-, Film-
und Videoclub e.V.
Vereinstyp Film- und Fotofreunde
Sitz 90547 Stein bei Nürnberg
Schulhaus Mühlstraße 29
Bundesland Bayern
Land Deutschland
Gründung 1980
Mitglieder rund 100
Vorsitzender Frank Zahorik
Frühlingstr. 14

90522 Oberasbach
Tel. 0911 6885948
frank.zahorik@sfc-stein.de

Netzseite http://www.sfc-stein.de
Vereinsregister Registergericht: Fürth,
Az: VR 680
SFC jpg.jpg

Geschichte

Vereinschronik des SFC

  • 1980 Im Winter 1979/80 hatten Jürgen Müller und Roland Schmidt die Idee, einen Foto- und Filmclub zu gründen. Am 14. März 1980 wandten sich die beiden in einer Zeitungsnotiz an Interessierte zwecks Gründung eines entsprechenden Clubs. Film- und Fotofreunde begannen mit regelmäßigen Zusammenkünften im Konfirmandensaal der Martin-Luther-Gemeinde, der von dem damaligen Pfarrer Sefranek kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Die Club-Mitglieder wählten einen ordentlichen Vorstand mit folgenden Personen:
1. Vorstand: Jürgen Müller
2. Vorstand: Rolf Menke
Schriftführer: Roland Schmidt
Schatzmeister: Rolf Ehlers
Technik: Friedrich Martschin
Pressearbeit: Bernhard Gottbehüt
Am 25. Juli 1980 wurde der „Steiner Film- und Fotoclub“ gegründet.
  • 1982 Die Mitgliederzahlen stiegen. Durch den Einsatz unserer prominenten Mitglieder Alt-Bürgermeister Dümmelbeck und seinem Nachfolger Bernhard Gottbehüt wurden dem Verein zunächst 2 Räume im Keller der Schule Mühlstraße zur Verfügung gestellt. Durch Eigenleistung der SFC-Mitglieder wurden aus dem ehemaligen öffentlichen Brausebad film- und fotogerechte Räume; diese beiden Clubräume wurden am 14. Mai 1982 eingeweiht.
  • 1983 Im November 1983 fand der erste öffentliche Abend in der Alten Kirche mit Super 8-Tonfilm- und Überblend-Ton-Dia-Serien statt. Seitdem findet diese Veranstaltung als Präsentation im Herbst jeden Jahres statt.
  • 1985 Die Räumlichkeiten wurden erweitert und der SFC richtete am 1. März 1985 ein Fotolabor unter Leitung von Klaus Kutsche, welcher auch die Filmabteilung leitet, ein.
  • 1989 Am 18. März 1989 wurde die Videoabteilung unter der Führung von Herbert Möbius gegründet.
  • 1990 Um eine reibungslose Vorführung von Dia-AV-Serien zu gewährleisten, wurde die Technik 1990 standardisiert.
  • 1992 Ronald Apelt übernahm die Leitung der Video-Gruppe. Eröffnung der SFC-Galerie. Friedrich Martschin hielt ab September 1992 den ersten Fotokurs und Ronald Apelt den ersten Videokurs an der VHS Stein ab. Diese Kurse wurden bis jetzt in jedem Jahr erweitert und von Friedrich Martschin und Ronald Apelt fortgeführt. Dadurch konnten viele neue Mitglieder für den Club gewonnen werden.
  • 1993 Im Jahre 1993 erfolgte die Umbenennung des Vereins in „Steiner Foto-, Film- und Videoclub e.V.“ (SFC). Ferner legte Jürgen Müller das Amt des 1. Vorsitzenden aus beruflichen Gründen nieder. Als Nachfolger wurde Friedrich Martschin gewählt.
  • 2000 20 Jahre SFC (vielseitiges Festprogramm mit Veranstaltungen aus allen Bereichen des Clubs)
  • 2002 Im Jahr 2002 konnte das Dia-AV-Labor fertig gestellt werden, welches eine professionelle Erstellung und Bearbeitung von Tonbildschauen ermöglicht.
  • 2003 Friedrich Martschin ging beruflich in den Ruhestand, bleibt aber trotzdem sehr aktiv im SFC (Leiter der Fotografie, Organisation des SFC-Programmes und der Fotoausstellungen). Frank Zahorik wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt.
  • 2005 Der SFC führte anläßlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums in Kooperation mit WOLF-Photo-Media die „1. Fränkischen AV-Medientage“ durch. Das Konzept umfaßte u.a. eine Fotomesse mit namhaften Ausstellern, Workshops und abendfüllende Life-Vorträge. Ein Fotowettbewerb und andere Mitmachangebote rundeten die Veranstaltung ab.
  • 2006 Die Stadt Stein verlieh Friedrich Martschin für sein außergewöhnliches Engagement auf dem Gebiet der Fotografie sowie der auch in überregionalen Fachkreisen anerkannt hohen Kompetenz den Kulturpreis 2006.
  • 2007 Friedrich Martschin gründete die Fotoschule Stein in Zusammenarbeit mit der VHS Stein. Auf Grund des großen Erfolgs fanden im September in Kooperation mit WOLF-Photo-Media die „2. Fränkischen AV-Medientage“ statt.
  • 2009 Die Videoabteilung feierte im Frühjahr ihr 20jähriges Bestehen. Der SFC präsentierte in Zusammenarbeit mit der Firma WOLF Photo Media die „3. Fränkischen AV-Medientage“ in Stein.
  • 2010 30 Jahre SFC mit einem vielseitigen Festprogramm mit Veranstaltungen aus allen Bereichen des Clubs. [1]

Vereinsnamen

  • 1980 Steiner Film- und Fotoclub
  • 1993 Steiner Foto-, Film- und Videoclub e.V. (SFC)

Vorstand

  • 1. Vorstand Frank Zahorik

Frühlingstr. 14
90522 Oberasbach
Tel. +49 911 6885948
E-Mail: frank.zahorik(at)sfc-stein.de

  • 2. Vorstand Richard Walter

Magnolienstr. 4
90522 Oberasbach
Tel. +49 911 9694111
richard.walter(at)sfc-stein.de

  • Schatzmeisterin Gabriele Walter

Magnolienstr. 4
90522 Oberasbach Tel.: +49 911 9694111
gabi.walter(at)sfc-stein.de

  • Pressesprecherin Monika Meier

monika.meier(at)sfc-stein.de

  • Techn. Leiter Film und Labor Klaus Kutsche

klaus.kutsche(at)sfc-stein.de

  • Techn. Leiter Video Ronald Apelt

ronald.apelt(at)sfc-stein.de

  • Leiter Fotografie Friedrich Martschin

Dozent VHS Stein
fritz.martschin(at)sfc-stein.de

  • Leiter Digitale Fotografie Norbert Ott

Dozent VHS Stein
norbert.ott(at)sfc-stein.de

  • Leiter DIA-AV und Technik Heinz Gebhardt

heinz.gebhardt(at)sfc-stein.de

  • Internetbeauftragte

Heinz Gebhardt
heinz.gebhardt(at)sfc-stein.de

Frank Zahorik
frank.zahorik(at)sfc-stein.de

Aktivitäten

  • Präsentation 2011 des Steiner Foto-, Film- und Videoclub e.V., Stein, Alte Kirche, Am Alten Kirchplatz, 03.12.2011, 19:30 Uhr - landkreis-fuerth.de

Ehemalige Vorsitzende

  • 1980-1993 Jürgen Müller (* 26. Januar 1937 in Wuppertal), Gründungsvorsitzender, lebt seit 1971 in Stein, besaß eine eigene Textilagentur und besuchte und beriet bayerische Textilunternehmen wie Adidas, Puma, Bogner usw.
  • 1993-2003 Friedrich Martschin (* 1939 in Lauban), von 1982/83 bis Juli 2002 Konrektor an der Seeackerschule Fürth, vorher Lehrer an der Dr.-Gustav-Schickedanz-Schule in Fürth, Gründungs- und Vorstandsmitglied des SFC

Bekanntere Mitglieder

  • Friedrich Martschin, „Vater der Tonbildschau des SFC“, Kulturpreis 2006 der Stadt Stein, unterrichtet seit über 30 Jahren das Fach Fotografie, gründete 2007 die Fotoschule Stein in Zusammenarbeit mit der VHS Stein, Leiter von Fotoreisen (Island, Irland, Sardinien ...) und von regionalen Fotoexkursionen, veranstaltet regelmäßig Fotoausstellungen, Reisevorträge (Mittelformat-Projektion) und fotografische Fachvorträge.

Veröffentlichungen

Literatur

  • fn: Das Programm des Steiner Foto-, Film und Videoclubs. Wie der sfc die Welt sieht. In: Fürther Nachrichten vom 31. August 2010 - FN
  • Joachim Sobczyk: Grabrede auf das Dia. 30 Jahre Tonbildschauen im Steiner Fotoclub. In: Fürther Nachrichten vom 1. November 2010 - FN

Querverweise

Netzverweise

  • Steiner Foto-, Film- und Videoclub - im Netz
  • 3. Fränkische AV-Medientage vom 18. bis 19. September 2009 - im Netz
  • Friedrich Martschin: Seminar Bildgestaltung in der Landschaftsfotografie, 13. November 2010 - Facebook
  • Fotoszene Nürnberg – Forum freier Fotografen - im Netz
  • Deutscher Verband für Fotografie - Wikipedia

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Vereinschronik des SFC - sfc-stein.de

Zur Diskussionsseite

Hier geht es zur Diskussion:Steiner Foto-, Film- und Videoclub. An der Diskussion teilnehmen können - wie bei Leserbriefen üblich - nur mit Klarnamen angemeldete Benutzer.