Pegnitz-Zeitung

Aus NürnbergWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pegnitz-Zeitung ist eine Tageszeitung und Heimatzeitung, die in Lauf an der Pegnitz im Landkreis Nürnberger Land erscheint. Es gibt eine Papierausgabe und eine Internetausgabe.

Pzlogo.JPG
Pegnitz-Zeitung, Laufer Nachrichten, Röthenbacher Nachrichten, Schnaittacher Anzeiger
Zeitungstyp Tageszeitung in Gemeinschaft mit den Nürnberger Nachrichten
Sitz Lauf an der Pegnitz
Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG
Nürnberger Straße 19
91207 Lauf an der Pegnitz
Erstausgabe 1907
Erscheinungsweise täglich, außer an Sonn- und Feiertagen
Auflage 15.000 Exemplare
Herausgeber Lambert Herrmann, Franz Brandmüller, Bruno Schnell
Leiter der Lokalredaktion Clemens Fischer
Anschrift Nürnberger Straße 19
91207 Lauf an der Pegnitz
Telefon 09123 - 175-155
Telefax 09123 - 175-198
E-Mail Redaktion@Pegnitz-Zeitung.de
Webseite http://www.pegnitz-zeitung.de
http://n-land.de/pegnitz-zeitung
PLZ- Haus.jpg

Zur Geschichte

Vom Verlagsort Lauf an der Pegnitz aus informiert die „Pegnitz-Zeitung“ die Leser östlich des Nürnberger Ballungsraums über das lokale Geschehen. Gegründet wurde die Zeitung im Jahr 1907 von Hans Fahner, dem Vater, Großvater und Urgroßvater der heutigen Verlegerfamilien Herrmann und Brandmüller. Heute erscheint die Heimatzeitung im Verlag Hans Fahner GmbH und Co. KG mit einer Auflage von 15.000 Exemplaren und erreicht damit täglich eigenen Angaben zufolge bis zu 40 000 Leser. Zum Verbreitungsgebiet gehören neben der Kreisstadt Lauf an der Pegnitz auch Röthenbach an der Pegnitz, Schwaig bei Nürnberg mit Behringersdorf, Rückersdorf, Schnaittach, Eckental, Neunkirchen am Sand, Ottensoos und Simmelsdorf-Hüttenbach. Die Lokalredaktion unter Leitung von Clemens Fischer besteht aus fünf Redakteuren und einer Volontärin, außerdem liefern zahlreiche freie Mitarbeiter Beiträge zu.

Seit dem Jahr 1959 bezieht die Pegnitz-Zeitung den Mantel (also den Politik-, Regional-, Sport-, Kultur- und Wirtschaftsteil) der Nürnberger Nachrichten und der Nordbayerischen Zeitung. Das von NN-Verleger Bruno Schnell kreierte „Nürnberger Modell“ garantiert dabei den im Verbund erscheinenden Heimatzeitungen die wirtschaftliche Selbständigkeit. Die gedruckte Zeitung besteht an den sechs Erscheinungstagen in der Woche aus acht bis 24 Seiten, jährlich werden rund 40 Sonderthemen veröffentlicht. Die wichtigsten Artikel erscheinen vorab auf der Internet-Seite, außerdem kann die ganze Zeitung auch als sogenanntes E-Paper („elektronische Zeitung“) abonniert werden.

FundGrube

Die FundGrube ist eine Beilage der Pegnitz-Zeitung für Heimatkunde und Lokalgeschichte.

Amtsblatt

Die Pegnitz-Zeitung enthält in größeren Zeitabständen das „Amtsblatt für den Landkreis Nürnberger Land“. Das Amtsblatt wird vom Landratsamt Nürnberger Land in Lauf an der Pegnitz herausgegeben.

N-Land.de

Die Pegnitz-Zeitung betreibt zusammen mit den Heimatzeitungen „Der Bote“ und „Hersbrucker Zeitung“ die Internet-Plattform n-land.de - Das Nürnberger Land auf einen Blick.

Redakteure

  • Patrick Baer [= pb]
  • Stefanie Buchner-Freiberger [= bu]
  • Tina Chemnitz [= tic]
  • Clemens Fischer [= fi], Chefredakteur
  • Michael Scholz [= mz]
  • Andreas Sichelstiel [= as]
  • Julia Ziegler [= jz], Volontärin

Freie Mitarbeiter

Bekannte ehemalige Mitarbeiter

  • Dr. Martin Schütz (1900-1958), Oberstudiendirektor (Deutsch, Geschichte, Französisch), Theaterkritiker und zusammen mit Hans Fahner und Gottfried Stammler Mitbegründer der „Fundgrube“, der heimatlichen Beilage der Pegnitz-Zeitung und deren erster Schriftleiter

Verlagsmitarbeiter

  • Christian Schmitz, Außendienst, Anzeigen-Aquisition, Medienkaufmann (frühere Berufsbezeichnung: Verlagskaufmann)
  • Eva Weißmann, Anzeigen-Werbung, zugleich Leiterin des Buchverlags

Archiv

Die „Pegnitz-Zeitung“ verfügt über ein Internetarchiv ab dem Jahr ...

Zum Verfasser des Artikels

Manfred Riebe, der Autor des Artikels, wurde am 17. November 2016 von Landrat Armin Kroder (FW) mit der Goldenen Bayerischen Ehrenamtskarte ausgezeichnet. Armin Kroder wurde als Mitglied der Freien Wähler gewählt, die versuchen, im Bayerischen Landtag als Opposition die CSU zu kontrollieren. Siehe zum Beispiel die Freien Wähler im Menschenrechtsforum Gustl Mollath. Zahlreiche bayerische Städte, Gemeinden und Unternehmen gehören zu den sogenannten Akzeptanzpartnern der Ehrenamtskarte und gewähren deshalb Inhabern der Ehrenamtskarte Vergünstigungen.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Christa Moritz: Die Lauterachforellen lassen grüßen. Per Rad von Brunn bei Lauterhofen nach Kastl — 60 Kilometer Gesamtstrecke. In: Pegnitz-Zeitung vom 16. Januar 2009 - PZ
  • Susanne Berg: Von Hexen und Druden im historischen Bamberg. Die Schwabacher Autorin Sabine Weigand las in der Schönberger Gemeindebücherei aus ihrem aktuellen Buch. In: Pegnitz-Zeitung Nr. 62 vom 16. März 2010, S. 1 - PZ
  • Alles über die Welser. Schau im Stadtarchiv. „Im Zeichen der Lilie“ heißt eine Ausstellung über die Welser von Neunhof, die ab Samstag, 17. Juli, im Laufer Stadtarchiv zu sehen ist. In: Pegnitz-Zeitung vom 15. Juli 2010
  • Helga und Karl Briemle: Vom Zeidlergut zur Großgemeinde. Vor genau 650 Jahren wurde Schwaig erstmals urkundlich erwähnt. In: Pegnitz-Zeitung vom 17. Juli 2010, S. 11
  • Tina Chemnitz: Im Zeichen der Lilie. Lauf: Ausstellung zu den Welsern in Neunhof eröffnet. In: Pegnitz-Zeitung Nr. 163 vom 19. Juli 2010, S. 1 - PZ
  • G. Jahn: Turmblick übers Nürnberger Land. Vor 100 Jahren wurde der Grundstein für den Turm auf dem Moritzberg gelegt. In: Pegnitz-Zeitung vom 21. Juli 2010 - PZ
  • Michael Scholz: Schütz stürzt vom Sockel. In: Pegnitz-Zeitung Nr. 163 vom 27. Juli 2010 - PZ und in: nordbayern.de vom 27. Juli 2010 - nordbayern.de
  • ko [= Thomas Kohl]: Platz für neues Schwaiger Fachmarktzentrum. Nach Jahren des Stillstandes begann gestern die Rodung auf dem ehemaligen Zeitelhack-Areal. In: Pegnitz-Zeitung Nr. 182 vom 10. August 2010, S. 1 - PZ
  • Andreas Sichelstiel: Schwaig feiert Geburtstag. Ort an der Pegnitz wurde vor 650 Jahren zum ersten Mal erwähnt. In: Pegnitz-Zeitung Nr. 210 vom 11. September 2010, S. 1 - PZ - Auch: nordbayern.de
  • Isabel Krieger: Stehende Ovationen für Gauck. „Präsident der Herzen“ als Abschluss und Höhepunkt der Laufer Literaturtage . In: Pegnitz-Zeitung Nr. 264 vom 15. November 2010, S. 1 - PZ
  • Christa Moritz: Knirschender Neuschnee unter eiskalten Füßen. In: Pegnitz-Zeitung vom 17. Dezember 2010 - PZ
  • Christa Moritz: Über Höhen und durch Täler. PZ-Reiseautorin Christa Moritz entführt dieses Mal auf eine Winterwanderung rund um Tauchersreuth, nach Beerbach, Nuschelberg, Oedenberg, Neunhof und Günthersbühl. In: Pegnitz-Zeitung vom 21. Januar 2011 - PZ
  • Christa Moritz: Kleines Paradies im Bayerischen Jura. PZ-Reiseautorin Christa Moritz beschreibt eine rund sechs Kilometer lange Rundwanderung durch das Rohrenstädter Tal. In: Pegnitz-Zeitung vom 10. Juni 2011 - PZ
  • Christa Moritz: Frühling lockt ins Freie. In: Pegnitz-Zeitung vom 6. Mai 2012 - PZ
  • gja [= G. Jahn]: Kleine Wappenkunde in Beerbach. Ewald Glückert hatte anlässlich der Kirchweih zu Führung in St. Egidien eingeladen. In: Pegnitz-Zeitung vom 9. September 2015, S. 5 - [ PZ]

Literatur

  • Die Fundgrube. Monatliche Geschichtsblätter der „Pegnitz-Zeitung“, des „Schnaittacher Anzeigers“ und des „Boten vom Haunachtal“. Lauf an der Pegnitz: Fahner, 1930-1933. 6. bis 9. Jahrgang. Ca. 320 S. Mit vielen Abbildungen meist nach Holzschnitten von L. Wittmann-Nürnberg. 9. Auflage. (Enthält verschiedenste Beiträge zur Geschichte der Stadt Lauf an der Pegnitz (Schützenchronik, Kirchengeschichte, Braugewerbe im 17 Jahrhundert, Schulchronik, Flurdenkmäler, Gesangvereine, Kunigundenfest, Salzburger Emigranten 1732, Flurnamen usw.), sowie Beiträge zur Umgebung und Allgemeines (Geschichte der Festung Rothenberg, Hexenglaube in Franken, vom Hopfen, Entstehung des Schnaittacher Ortsbildes, Hexenprozeß in Schnaittach, Schlacht bei Krottensee, Patriarch von Simonshofen usw.). - Mit der Festbeilage zur feierlichen Einweihung der neuen katholischen Pfarrkirche „St. Kunigund“ Schnaittach.)
  • Pegnitz-Zeitung. Unabhängige Heimatzeitung im Nürnberger Land für Lauf, Röthenbach, Schnaittach und Umgebung; Laufer Nachrichten; Röthenbacher Nachrichten; Schnaittacher Anzeiger. In Gemeinschaft mit den Nürnberger Nachrichten. Lauf: Fahner; Nürnberg: Verlag Nürnberger Presse. Jg. 80, Nr. 300, 1986 -
  • 100 Jahre „Pegnitz-Zeitung“, Nr. 14, 22. Juni 2007 - bdzv.de
  • Pegnitz-Zeitung. Lokale Information seit 100 Jahren. In: Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06/2007, Rubrik Unternehmen | Personen, Seite 72 - ihk-nuernberg.de

Querverweise

Personenartikel

Netzverweise

  • Pegnitz-Zeitung - PZ

Zur Diskussionsseite

Hier geht es zur Diskussion:Pegnitz-Zeitung. An der Diskussion teilnehmen können - wie bei Leserbriefen üblich - nur mit Klarnamen angemeldete Benutzer.